Und wieder ist eine Woche rum. Wahnsinn! Heute kommen die Bilder zum Buchstaben G:

 

G wie Graupapagei. Wie fast immer aufgenommen im Vogelpark Walsrode (der Typ hatte ne Macke. Die Gitter waren frisch gestrichen und er knibbelte die Farbe ab. Eine Bekannte von uns arbeitet als Pflegerin dort und wir konnten ihr schnell Bescheid geben).

 

G wie Gelbbrustara! Auch hier wieder fotografiert im Vogelpark Walsrode.

 

G wie Geplatztes Kopfkissen ;-) So kam es mir vor, als ich das Küken letztes Jahr im Vogelpark am Krater in Bad Nenndorf fotografierte (ich glaube daraus sollte später mal nen Seidenhuhn oder so werden *ggg*).

 

G wie Glanzsittich. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, das diese Sittich-Art keine Bodenbrüter sind, aber man lässt sich gerne vom Gegenteil überzeugen (wahrscheinlich hat der Vogel die einschlägige Literatur über seine Art nicht gelesen *ggg*). Auch hier wurde wieder im Vogelpark Walsrode fotofiert.

 

G wie Gefährlich. Der kleine Drachen bewacht (neben dem Fotografenschlumpf) meinen Arbeitsplatz in der Firma.

G wie Gemütlich. Diese beiden Sessel standen in der Altstadt von Hannover im letzten Jahr vor einem Geschäft. Lange kann man da aber nicht drauf sitzen. Material war irgendein Stein (Betonähnlich).

G wie Geschwindigkeit. Aufgenommen während einer Autofahrt zwischen Hameln und Ohr (den Ort gibt es wirklich!).

 

G wie Gladiole. Ich mag Blumen einfach. Aufgenommen letztes Jahr im Vogelpark Walsrode.

 

G wie Goldenes Tor. Zu finden in den Herrenhäuser Gärten von Hannover.

Das wars mal wieder von mir. Hat mir mal wieder viel Spaß gemacht. Die nächsten beiden Buchstaben kann ich noch reinsetzen, dann ist hier erstmal 2 Wochen Ruhe da wir in den wohlverdienten Urlaub fahren *froi*.

5.7.09 10:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung